Corona_NextStep

Im Gottesdienst Maske tragen

.
"Maske tragen" - Der Entscheid des Kanton Zürichs zur Maskenpflicht in Einkaufsläden gibt dem Ganzen nochmals Gewicht. Denn bei uns in der Kirche herrscht mit dem Singen, dem freien Bewegen vor und nach dem Gottesdienst, sowie den (erlaubten) geringeren Sitzabständen definitiv ein grösseres Ansteckungsrisiko als beim Einkaufen. Ja, wir haben in den lezten Wochen gelernt, dass eine Maske in erster Linie zum Schutz von meinem Gegenüber wirkt. Daraus ergibt sich jedoch die einfache Gleichung, dass wenn auf engem Raum alle Personen eine Maske tragen, jede Person von den anderen geschützt wird. Neben dem Schutz vor einer effektiven Ansteckung schützt sie uns zusätzlich davor, dass im Nachklang an ein möglicher positiven Test, nicht alle anwesenden Gottesdienstbesucher in Quarantäne geschickt werden. Auch Chrischona Schweiz empfiehlt den Gemeinden (in Kantonen mit Maskenpflicht in Läden) ihre Gottesdienste mit Masken durchzuführen. Aus den oben genannten Gründen, wollen wir diese Empfehlung umsetzen und möchten, dass auch in unseren Gottesdiensten wenn immer möglich Masken getragen werden. (Stand: 28.8.2020)

 

Grundgedanke zur Wiedereröffnung

.
Gottesdienste sind wieder vor Ort möglich! Gleichzeitig wissen wir: So wie früher geht es noch einige Zeit nicht. Wir wollen uns auf eine neue Form einstellen. Konkret: wir bieten gleichzeitig einen Gottesdienst vor Ort und einen Livestream an. Chrischona Schweiz hat dazu in einem Artikel den Begriff der "Hybride Kirche"  (Mehr-Formen-Kirche)  geprägt. Warum dieser Weg? Wir wollen gefährdete Personengruppen nicht von den kirchlichen Veranstaltungen ausschliessen. Es soll ihnen möglich sein sich so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen und kirchliche Angebote auch über andere Kanäle in Anspruch nehmen können. Daher wollen wir weiterhin unterschiedliche Zugänge zum Gottesdienst und dem Gemeindeleben ermöglichen.

So schützen wir uns

.
Das Schutzkonzept zeigt auf, wie freikirchliches Gemeinschaftsleben schrittweise unter Einhaltung von Schutzmassnahmen wieder normalisiert werden kann. Es wurde von Chrischona-Schweiz zusammen mit dem VFG (www.freikirchen.ch) erarbeitet.

An dieser stelle kannst du jeweils das aktuell geltende Schutzkonzept  (1.10.2020) herunterladen. Achtung: Im Moment rechnen wir damit, dass die Bestimmungen noch sehr häufig ändern werden.

 

Erklärvideos zu Hygieneregeln und Masken